All That Jazz

Von Peter Erskine

Krzysztof Kokoryns Portraits der Musiker, Bands und Instrumente kann man sich im Rahmen des Jazz-Festivals in Leverkusen nahe Köln ansehen. Kokoryn ist hervorragend im Übersetzen von Tönen, Rhythmus und Atmosphäre des Konzerts in die Sprache der Bilder. Der Künstler, mit Musikern befreundet (zum Beispiel aus Videoclips der Band Voo Voo bekannt), kann ohne Musik nicht malen.

Krzysztof Kokoryn
Krzysztof Kokoryn Krzysztof Kokoryn Krzysztof Kokoryn

Seine Vision von musikalischen Motiven ist so überzeugend, dass Weltberühmtheiten der Jazz-Szene sich mit ihm identifizieren. Das Vorwort zum Katalog der Ausstellung Jazz wurde vom amerikanischen Schlagzeuger Peter Erskine geschrieben. Fasziniert durch die Malerei von Kokoryn, durch seine Fähigkeit, den Swing auf der Leinwand zu fassen, hat Erskine ein Bild des Künstlers auf dem Cover des Albums Music for Moderns von The Lounge Art Ensemble verwendet und nun ihn nach Leverkusen eingeladen.

Krzysztof Kokoryn

Das Bild von Krzysztof Kokoryn mit dem einfachen Titel The Band hat meine Aufmerksamkeit während eines Spaziergangs in Warschau von der anderen Straßenseite aus erweckt. Ich war im Herbst 2004 dort, damals habe ich mit Diana Krall gespielt. Ich suchte ein Restaurant für meinen Lunch und hatte überhaupt nicht vor, irgendwelche Bilder zu kaufen. Aber als mich die pulsierenden, lebhaften Farben und Bewegungen der Kunst von Kokoryn erreichten, war ich einfach hingerissen...

Krzysztof Kokoryn

Ich bin gehorsam meinem Instinkt gefolgt und habe die Straße überquert, zwei Blicke dem Bild geschenkt und nicht mal an das Feilschen gedacht, als ich mein Portemonnaie herausgenommen habe, um dieses Kunstwerk zu kaufen. Wobei das Kunstwerk zu kaufen nicht der richtige Ausdruck ist, da solch einmalige und großartige Kunst wie die von Kokoryn einfach der Welt gehört. Ich bin aber glücklich, ein gegenwärtiger Treuhänder von seiner Band zu sein. Sie schmückt jetzt die Wand von meinem Wohnzimmer. Ich bin um so glücklicher, dass er damit einverstanden war, dass ich das Bild für das Cover Artwork von meinem Album verwende, das ich mit zwei Freunden von mir eingespielt habe, eine Besetzung, die auch unter dem Namen Lounge Art Ensemble bekannt ist.

Krzysztof Kokoryn

Diese CD trägt den Titel Music For Moderns und das Bild von Kokoryn passt sehr gut zu der Musik. Er malt mit einem gewagten, schwungvollen Pinselstrich aber er versteht sehr wohl die Feinsinnigkeit der Musik. Im Jazz nennen wir es “swing” und seine Malerei swingt, ist voll von Leben, Lachen, Liebe, Farbe und Humor, immer mit einem Überraschungsmoment und einem Lachen entweder auf dem Bild selbst oder im Gesicht des Betrachters. Seine Kunst bewirkt das, was ich versuche mit meiner Musik zu erreichen. Ich gratuliere ihm zu der Ausstellung an den Leverkusener Jazztagen, an einem bekannten und freundlichen Ort — für mich und für so viele andere Musiker.



Ausgewählte Werke

alle bilder ansehen